EMS

EMS bedeutet ElektroMuskelStimulation und ist eine echte Innovation im Fitnessbereich! Das zeitsparende und hochwirksame Ganzkörpertraining, das nicht nur Ihren Rücken stärkt, sondern auch Ihre Figur formt, Ihre Leistungsfähigkeit steigert, den Stoffwechsel ankurbelt und Sie fit für den Alltag macht, basiert auf einem körpereigenen Prinzip: Jede Bewegung, die man macht, wird durch einen bioelektrischen Impuls vom Gehirn ausgelöst. Beim EMS-Training wird dieser Impuls über spezielle Elektroden, direkt auf die Hauptmuskelgruppen abgegeben. Der Impuls aktiviert und kontrahiert die Muskeln und wirkt somit wie ein Booster des körpereigenen Prinzips. Diese Tatsache nutzen Leistungssportler, Sportwissenschaftler und Physiotherapeuten schon seit vielen Jahren zum Kraftaufbau, zur Leistungssteigerung und Regeneration.

Ein bis zwei Trainingseinheiten á 20 Minuten pro Woche können ausreichen, um rasch individuelle Trainingserfolge zu erleben! Ergebnisse, für die man sonst stundenlang ins Fitnessstudio müsste, sieht und fühlt man durch den Verstärker EMS schon nach einigen Wochen. Der große Vorteil des EMS-Trainings liegt darin, dass alle Muskelgruppen gleichzeitig und sogar die tiefliegenden Stabilisationsmuskeln, die im klassischen Training nur schwer erreichbar sind, trainiert werden. Studien der Sporthochschule Köln haben gezeigt, dass EMS eine mehrfach höhere Effizienz gegenüber konventionellem Fitnesstraining hat. Unser EMS-Training ist somit bei weniger Zeitaufwand viel effektiver!

amplitrain nennt mittlerweile sein EMS-Training „EMA“ – elektrische Muskelaktivierung. Die Trainingsgeräte (amplicube und AmpliTrain Pro) arbeiten mit der modulierten Mittelfrequenz auf Basis von 2000 Hertz. Durch die Modulation des Signals werden unterschiedliche Muskelwirkungen erzielt. So kann die modulierte Mittelfrequenz eine Muskelkontraktion direkt auslösen ohne die motorischen Nerven zu reizen.