Kelkheim: 06195 976 6366

Hofheim:a06192 307 5935

Kelkheim: kelkheim@body-solutions.club

Hofheim:ahofheim@body-solutions.club

Probetraining vereinbaren

Fit werden und Muskeln aufbauen

Mit dem Konzept von Body Solutions können Sie mit nur einer bis zwei 20-minütigen Trainingseinheiten pro Woche Ihre Fitness steigern und gleichzeitig Muskeln aufbauen. Ergebnisse, für die andere monatelang im Fitnessstudio schwitzen, sehen und fühlen Sie durch unser effektives Training bereits nach wenigen Wochen.

Unser Training basiert auf der zeitsparenden und hochwirksamen Elektro-Muskelstimulation (EMS), welche bereits seit vielen Jahren erfolgreich zu Reha-Zwecken eingesetzt wird. Im Gegensatz zu anderen Anbietern arbeiten wir mit elektrischen Impulsen im Bereich der Mittelfrequenz, die auch als EMA (elektrische Muskelaktivierung) bezeichnet werden. Vorteil dieser Methode: Alle Muskelgruppen werden gleichzeitig trainiert, der Stoffwechsel der Zellen in allen Geweben wird aktiviert und sogar die tiefliegenden Stabilisationsmuskeln werden erreicht. Studien haben gezeigt, dass EMA durch seine Volumenwirkung eine vielfach höhere Effizienz gegenüber konventionellem Fitnesstraining erzielt. Unser EMA-Training ermöglicht so mehr Trainingsreiz bei weniger Zeitbedarf – rückenstärkend und gelenkschonend.

Aktivieren oder reizen?

Der kleine, aber feine Unterschied zu EMS: Der Name beider Methoden verrät eigentlich schon, wie EMS und EMA sich hauptsächlich unterscheiden: EMS heißt „Elektrische Muskelstimulation” und EMA „Elektrische Muskelaktivierung”. Sowohl beim EMS- als auch beim EMA-Training werden Muskelkontraktionen durch Strom hervorgerufen. EMS nutzt dafür Reizstrom, der ein niederfrequenter Strom ist, und spricht alle Muskelfasern über die motorischen Nerven an. Beim EMA-Training dagegen kommen Mittelfrequenzen zum Einsatz, die technisch aufwendiger zu erzeugen sind und durch die nicht nur die motorischen Nerven kontrahieren, sondern die Aktivierung der Muskeln direkt in den Muskelzellen erfolgt – getreu dem Motto: Zellaktivierung statt Nervenreizung.

Es lässt sich festhalten, dass sich beide Varianten nur aufgrund ihrer fachlichen Definition und Wirkungsweise unterscheiden. EMA ist letztendlich eine Form des EMS-Trainings – lediglich die Technik und die Stromfrequenz sind verschieden. EMA-Training ist also EMS-Training mit Mittelfrequenz. Beide Methoden erzielen die gleichen Effekte und Ergebnisse und werden 20 Minuten lang trainiert. EMS ist einfach bekannter und populärer geworden als EMA-Training.

  • Hocheffizient:
    Um ein Vielfaches effektiver als herkömmliches Fitnesstraining
  • Zeitsparend:
    Nur ein bis zwei 20-minütige Trainings pro Woche
  • Gesundheitsfördernd:
    Rückenstärkend und gelenkschonend

Ihre Trainingserfolge: schwarz auf weiß

Zu einem professionellen Trainingskonzept zählt neben einem individuell abgestimmten Trainingsplan auch die regelmäßige Kontrolle der erzielten Erfolge. Auf diese Weise können wir die Trainingsintensität optimal an die Veränderung Ihres Körpers anpassen und erreichen gemeinsam mit Ihnen schnell das gewünschte Ziel.